Sommer kommt
Gratis bloggen bei
myblog.de

Spectrum



Oooh yeah. Die Wochenenden sind zur Zeit stets sowohl feucht als auch fröhlich, im jugendfreien Sinn natürlich. Und auch nicht.

Die Liebe ist ein wildes Tier,
sie atmet dich, sie sucht nach dir.


Ich will das abgelutschte Wort "Seelenverwandtschaft" nicht wirklich benutzen, weil das meiner Meinung nach immer sowas Verklärtes, Naives an sich hat. Der gelernte Österreicher gibt ja bekanntlich wenig bis gar nix auf Gefühlsausbrüche, Süßholzraspeln und emotionales Gelaber (hier sei ganz stark auf die schreckliche Sendung "Der Bachelor" verwiesen, in der diese Dinge scheinbar vertraglich fixiert sind).
Daher beschränk ich mich auf ein österreichisch-nüchternes: "Es is einfach sooooo leiwand mit ihm."

Take me from the city,
let's go for a drive.
Take me, take me anywhere, just make me feel alive.
We could feel this fire, higher than the sun,
things can be so easy, we are ready to run.


Ansonsten im Osten nichts Neues, muss ich leider sagen. Die Uni ruft, nein sie plärrt schon wieder nach mir, was mich nicht gerade in Ekstase versetzt, aber eigentlich bin ich dem neuen Semester gar nicht so abgeneigt.

Stress? Nein, danke, brauch ma ned. Lieber a bissl chillen, gerade im Sommersemester hat das ja meistens oberste Priorität (und das zurecht).
26.2.13 11:25


Werbung


Perfection



Harte Zeiten im Moment! Eigentlich verrückt, wie sehr man sich von Dingen wie Schönheitsidealen beeinflussen lässt. Ich hab jemanden, den ich wirklich liebe (und der eigenen Aussagen zufolge auch mir nicht abgeneigt ist, haha), aber es is gar nicht so einfach, die negativen Gedanken abzuschütteln. Bin ich gut genug? Bin ich hübsch genug? God damn it, die Oide da drüben schaut genauso aus wie ich gern ausschauen würd!
10 Kilo weniger würden ja wirklich nicht schaden. Das is scho richtig. Aber ich hab einfach sooo wenig Disziplin! Das lässt sich, hab ich mittlerweile festgestellt, auf sehr viele Lebensbereiche ummünzen.

Vielleicht wärs ja mit meinen 21 Lenzen mal an der Zeit, mir selbst in den Arsch zu treten. Auch was Prüfungen angeht (und weiß Gott, von denen hab ich ja in nächster Zeit massenhaft), und generell die Uni.

So viele gute Vorsätze! Gesünder essen, dünner werden, mehr Sport machen, fleißiger lernen, die verlorene Zeit auf der Uni aufholen, und gleichzeitig ein bissl gechillter werden - ob das alles miteinander vereinbar ist?

Oh, nothing's gonna change my love for you,
I wanna spend my life with you.
So we make love in the grass under the moon,
no one can tell, damned if I do.
Forever journeys on golden avenues,
drift in your eyes since I love you.
I got that beat in my veins for only rule:
Love is to share, mine is for you.
2.1.13 20:55


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]